Politik

Schütz mich,schütz mich nicht

Aus ff 30 vom Donnerstag, den 23. Juli 2020

Villa Friedheim
Villa Friedheim in Brixen/Kranebitt, ein klassisches schützenswürdiges Ensemble, wie es in der ­Abteilung Denkmalpflege heißt (siehe auch Foto auf der nächsten Seite). Weil die Gemeinde nur für Brixen Stadt einen Ensembleschutzplan aufgelegt hat, wird das Haus nun abgerissen. © Archiv
 

Mit dem neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft müssen Gemeinden verbindlich einen Ensembleschutzplan erstellen. Doch der Schutz bleibt vor allem eins: unverbindlich.

Um die Villa Friedheim ist es wohl geschehen. Friedlich wird’s nimmermehr. Denn das um 1910 erbaute historische Haus in Brixen/Kranebitt samt großem lauschigem Garten soll schon in den kommenden Wochen abgerissen werden. Nach dem Aus für ein mittelalterliches Haus in der Brixner Weißturmgasse scheinen nun historische Villen in Krane-bitt ins Visier von Immobilienfirmen gerückt zu sein. Davon kündet jedenfalls der nahe Baulärm einer enormen neuen Hangverbauung am Kranebitter Hügel.

Der Baustil der Villa Friedheim orientiert sich an der Villenarchitektur des beginnenden 20. ...

weitere Bilder

  • Vorderansicht der Villa Friedheim in Brixen/Kranebitt

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.