Politik

Es gibt kein Zurück mehr

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 17. September 2020

Paul Rösch
Bürgermeister Paul Rösch, Jahrgang 1954: „Wir als Politiker haben die Wahrheit nicht gepachtet. Wir müssen zuhören, die Menschen ernst nehmen.“ © Alexander Alber
 

Paul Rösch, der erste grüne Bürgermeister von Meran, ist vor fünf Jahren als große Hoffnung für das ganze Land gestartet. Hat er seine Versprechen eingelöst?

Als Paul Rösch vor fünf Jahren zum Bürgermeister Merans gewählt wurde, da fragten sich viele: Was wird der Grüne, der Bürgerlistler, wohl machen? Wie gut wird er sein? Das ist keine unerhebliche Frage, denn Meran ist die zweitgrößte Stadt Südtirols. Die Grünen konnten erstmals beweisen, wie gut sie sind im Regieren. Nun, eines ist gewiss. Paul Rösch trug zur Vermehrung der Bäume bei. 569 hochstämmige Bäume wurden in seiner Amtszeit gefällt, 708 neue gepflanzt. Macht ein Plus von 139 Bäumen.

Man sollte die Qualität eines grünen Bürgermeister freilich nicht allein ...

weitere Bilder

  • Stadtgemeinderat Madeleine Rohrer

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.