Politik

Kniffliges Quartett

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 17. September 2020

Maria Gasser Fink
Maria Gasser Fink: Sie ist seit zehn Jahren Bürgermeisterin und möchte weitere fünf Jahre anhängen. © Alexander Alber
 

In Klausen wollen zwei Parteikollegen die SVP-Bürgermeisterin stürzen. Ob das gutgehen kann? Die Bürgerliste wittert ihre Chance und stellt einen starken Gegenkandidaten.

Ihren Vorvorgänger hat sie locker besiegt: Maria Gasser Fink erzielte 42 Prozent der Stimmen, Heinrich Gasser 35 Prozent. Damit war sie Bürgermeisterin – und er geschlagen.

Heinrich Gasser war bereits von 1985 bis 1997 Bürgermeister für die SVP gewesen, 2010 wollte er es noch einmal wissen. Doch die Klausner entschieden sich für etwas Neues: Maria Gasser Fink, gelernte Krankenschwester, damals Stadträtin für Schule und Kultur, sollte fortan die Geschicke des Dürer-städtchens leiten.

Zehn Jahre ist das her, nun sei die Zeit reif für einen Wechsel. Das sagen ...

weitere Bilder

  • Stefan Perini Helmut Verginer Peter Gasser

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.