Politik

Links blinken? Oder rechts?

Aus ff 39 vom Donnerstag, den 24. September 2020

Caramaschi - Zanin
Die zwei Männer, die sich am 4. Oktober in Bozen in der ­Stichwahl gegenüberstehen werden: Bürgermeister Renzo Caramaschi und sein Herausforderer Roberto Zanin (links). © Alexander Alber
 

In Bozen liegen Mitte-links und Mitte-rechts gleichauf. Das bringt die SVP in eine ­entscheidende Position, obwohl sie in der ­Landeshauptstadt schwächelt.

Er weiß selber nicht, warum er so gut abgeschnitten hat“, erklärt jemand, der Renzo Caramaschi gut kennt. Der amtierende Bürgermeister von Bozen hatte mit höchstens 30 Prozent bei den Gemeindewahlen gerechnet. Jetzt liegt er mit 34 Prozent knapp vor Roberto Zanin, seinem Konkurrenten von Mitte-rechts. Der Unterschied beträgt 0,83 Prozent oder 391 Stimmen – erstaunlich ist, wie viele Wähler nur Renzo Caramaschi angekreuzt haben: 2.637. Sie werden, ebenso wie bei seinem Konkurrenten, über die Parteien verteilt, die ihn unterstützen: Danach berechnet sich auch die Zahl der Sitze im ...

weitere Bilder

  • Gennaccaro - Walcher

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.