Politik

„Ich war mir sicher, dass es klappt.“

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 12. November 2020

Ernst Fop
„Die Wahrheit ist, die Grünen wollten die SVP in die Opposition schicken“: SVP-Bürgermeisterkandidat Ernst Fop? © Alexander Alber
 

Wie Ernst Fop, der neue Chef der Meraner SVP, die Koalitionsverhandlungen erlebt hat – und warum er von Paul Rösch enttäuscht ist.

Er sagt es immer wieder: „Vielleicht war ich naiv und zu blauäugig.“ Ernst Fop, 51, der Arzt, der „ziemlich zufällig“ in die Politik geschlittert ist, sah sich plötzlich mit einer Rolle konfrontiert, mit der er „nie und nimmer gerechnet“ hatte: Noch vor einigen Monaten war er ein unbeschriebenes Blatt, jetzt ist er plötzlich das Gesicht der Meraner SVP.

Gefragt habe ihn der ehemalige SVP-Stadtrat Luis Gurschler, ein Arbeitnehmer. Das sei vor gut einem Jahr gewesen. In langen Gesprächen habe er sich überzeugen lassen, dass es wichtig sei, sich einzubringen. Zuvor ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.