Politik

„Sie sollten gehen!“

Aus ff 49 vom Donnerstag, den 03. Dezember 2020

Caritas-Sitz
Caritas-Sitz in der Bozner Sparkassenstraße: Korrekte Informationen von der Führung? © Alexander Alber
 

Im Umgang mit Mitarbeitern geht die Caritas-Führung mit teils höchst fragwürdigen Methoden vor. Und muss sich eine unangenehme Frage stellen lassen.

Nadiya Kohut steckt der vergangene August noch in den Knochen. Da nämlich wurde der Caritas-Mitarbeiterin von ihren Chefitäten eröffnet, dass ihr bisheriger Arbeitsplatz ausgelagert werde. Man habe zwar nach Möglichkeiten einer anderen Beschäftigung innerhalb der Caritas gesucht, aber leider ...

Kohut hat 17 Jahre für die Südtiroler Hilfsorganisation gearbeitet. „Es gab nie Klagen, ich habe meine Arbeit zu aller Zufriedenheit erledigt“, sagt sie. Die gebürtige Ukrainerin, die vor 20 Jahren nach Italien kam und mittlerweile die italienische Staatsbürgerschaft besitzt, ...

weitere Bilder

  • Paolo Valente

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.