Politik

Bildung ist Zukunft

Aus ff 52 vom Mittwoch, den 23. Dezember 2020

Schule
Wo ist die Vision für eine zukunftsfähige Schule, eine zukunftsfähige Gesellschaft? © Alexander Alber
 

Im Herbst lancierte eine Gruppe pensionierter Schulführungskräfte ein „bildungspolitisches Manifest“. Schule und Bildung, so der Appell, solle man „absoluten Vorrang“ einräumen. Jetzt folgt an dieser Stelle ein offener Brief an Landeshauptmann Arno Kompatscher.

Weihnachten ist im christlichen Sinne die Zeit, die die Menschen trotz Corona zusammenführen sollte. Auch in unserem Lande. Aber leider muss man neuerdings den Eindruck gewinnen, dass wir uns, je länger die Krise dauert, voneinander nach und nach immer mehr entfernen, dass die gesellschaftlichen Brüche immer augenscheinlicher werden, dass wir uns fremd werden nicht nur wegen der Pandemie, sondern auch aufgrund so mancher damit zusammenhängenden politischen Entscheidungen. „Social distancing“ oder deutlicher formuliert „soziale Kälte“ – mit gravierenden Folgen. Wir verlernen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.