Politik

Zwischen Beruf und Politik

Aus ff 52 vom Mittwoch, den 23. Dezember 2020

Griessmair
Bürgermeister und Bauingenieur Griessmair: „Ich bin es meiner Familie und meinen Mitarbeitern schuldig, weiterhin meinen Beruf auszuüben.“ © Alexander Alber
 

Unvereinbar? Brunecks Bürgermeister Roland Griessmair will sein Amt hinschmeißen, „falls nicht per Gesetz Rechtssicherheit geschaffen wird“. Doch er ist nicht der einzige Betroffene.

Wer ihn kennt, beschreibt Roland Griessmair als intelligent und clever. Er sei „mit Herzblut“ in die Politik gegangen, weil es ihm Freude mache, in seiner Heimatstadt Bruneck etwas zu bewegen. Gleichzeitig sei er genügend selbstbewusst, um zu wissen, dass er es auch drauf hat.

Griessmair ist aber keiner aus der Riege der Berufspolitiker: Der Bauingenieur führt ein erfolgreiches Planungsbüro. Bereits mehrfach hat er gesagt, dass er nie in die Politik gegangen wäre, falls dies zur Folge haben sollte, dass er seinen Beruf aufgeben müsste. In einem Interview mit der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.