Politik

Contes Mathematik

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 21. Januar 2021

Giuseppe Conte
Krise in der Pandemie: Ministerpräsident Giuseppe Conte sucht im Parlament nach der Mehrheit für seine Regierung. © Guglielmo Mangiapane/Apa
 

Eine Regierungskrise mitten in einer Pandemie. Italien macht vor, wie es nicht geht. Woran das Überleben von Ministerpräsident Giuseppe Conte hängt und welche Rolle dabei die SVP spielt.

Clemente Mastella, 73, hat in diesen Tagen viel zu tun, auch wenn er nicht im Parlament in Rom sitzt. Der Bürgermeister von Benevento, politisch ein bewährter Wendehals, redet mit, wenn es um die italienische Regierung geht. Mastella ist einer der Politiker in Italien, die alles überlebt haben. Neun Legislaturperioden saß er in der Kammer in Rom, er machte die Regierung Prodi und die Regierung Berlusconi mit.

Jetzt sitzt seine Frau Sandra Lonardo im Senat. Sie war 2018 für die „Unione di Centro“ (UDC) als politische Partnerin von Silvio Berlusconi angetreten. Und wechselte ...

weitere Bilder

  • Matteo Renzi

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.