Politik

Die „bewehrte“ Frau

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 11. Februar 2021

Anna Stolzlechner
Anna Stolzlechner, die „Wiesa-Nanne“ als junge Frau: „Ich habe immer nach meinem Kopf gelebt.“ © Dorfbuch Prettau
 

Anna Stolzlechner aus Prettau war die erste deutschsprachige Oppositionelle in einem Gemeinderat. Eine Frau, die sich vor niemandem fürchtete. Ein Nachruf.

Anna Stolzlechner hat in einem Dorf gelebt, in dem die Kraft der Beharrung groß und die Schönheit der Natur überwältigend ist. In Kasern in der Gemeinde Prettau im hintersten Ahrntal (gut 550 Einwohner) ist die „Nanne“ aufgewachsen und berühmt geworden, obwohl sie nie von sich behauptet hätte, dass sie berühmt sei.

Sie hat den Kräften der Beharrung widerstanden – ihnen etwas entgegenzusetzen, haben sich in Südtirol nicht so viele getraut. In den Siebzigerjahren war ein kleines Dorf in Südtirol noch ein fest geschlossener Hof. Wer in der Opposition zur allmächtigen ...

weitere Bilder

  • Anna Stolzlechner Gasthaus „Wieser“

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.