Politik

Die rote Maria

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 18. Februar 2021

Maria Elisabeth Rieder
Landtagsabgeordnete Maria Elisabeth Rieder: „Wenn man von den Bürgern Solidarität verlangt, muss die Politik mit gutem Beispiel vorangehen: offen und ehrlich sein, zusammenarbeiten.“ © Alexander Alber
 

Maria Elisabeth Rieder stammt aus einer politischen Familie. Sie hat früh gelernt, was es heißt, im SVP-Land Südtirol eine andere Position einzunehmen.

Am Ende des Jahres wollte Maria Elisabeth Rieder einfach mal ihre Ruhe haben. Von der Politik. Von der Pandemie. Von der Partei. Sie, die Marathon läuft und den Mont Blanc bestiegen hat, war mit ihren Kräften am Ende. Dieses Corona-Jahr 2020 forderte sie wie kaum etwas zuvor. In der Weihnachtszeit ging sie viel in die Natur, sie braucht die Bewegung, die Berge. Und als sie ausgeruht war, spürte sie, dass ihre Lust auf Politik immer noch groß ist. „Die Kraft der Begeisterung ist mein Antrieb“, sagt sie. „Sonst halte ich nicht durch.“

Maria Elisabeth Rieder, 55, ist seit ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.