Politik

Die Armut wächst

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 25. Februar 2021

Romeo Niko Wöth
Er hat sehr gute Zeiten und sehr schlechte Zeiten erlebt. Gerade sind sie wieder etwas schlechter. Romeo Niko Wöth ist ein stolzer Mensch, es kostete ihn viel Kraft, um Hilfe zu bitten. © Alexander Alber
 

Das Virus trifft nicht alle gleich. Wer vor der ­Pandemie schon arm war, wer für wenig Geld viel gearbeitet hat – den trifft es härter als andere.

Südtirol ist noch immer ein Land des Wohlstands. Die Fassade bröckelt aber. Und plötzlich werden neue Akteure sichtbar: Angelika Kaufmann zum Beispiel. Sie ist Mitbegründerin von „Zomholten“. Vor zwei Wochen wurde diese private Hilfsinitiative ins Leben gerufen, der Zweck: Sachspenden sammeln und unkompliziert verteilen. Heute zählt die gleichnamige Facebookgruppe schon über 23.000 Mitglieder. Im ganzen Land ploppen sogenannte „Hotspots“ auf, 113 sollen es Stand dieser Woche sein, wo sich Bedürftige Lebensmittel abholen können – in Geschäften, Bars oder bei einfachen ...

weitere Bilder

  • Hilfen Waltraud Deeg Infografik Infografik

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.