Politik

Der doppelte Steger

Stegerhof in Labers
Der Stegerhof in Labers bei Meran: Er wird nun für 9,8 Millionen Euro an den Milliardär Henning Conle verkauft. © Alexander Alber
 

Bilder gegen Hof, mit dem Tausch ist Siegfried Unterberger in die Geschichte des Landes eingegangen. Nun verkauft der Meraner Ingenieur den Hof in Labers bei Meran wieder. An einen mysteriösen Milliardär.

Die Bilder der Unterberger-Sammlung fristen ein meist tristes Dasein: Sie werden im Depot der Hofburg in Brixen gelagert. Derzeit ist kein Werk aus der Sammlung im dortigen Diözesanmuseum ausgestellt. Dabei finden sich darunter einige recht bekannte Stücke. Etwa die „Frühlingslandschaft bei Klausen“ von Alexander Koester, der „Aufstieg zur Gemsenjagd“ von Albin Egger-Lienz, „Im Tiroler Freiheitskampf“ von Franz Defregger oder „Heimkehr von der Jagd“ von Hugo Engl.

Alles im Depot. Voraussichtlich noch ein ganzes Jahr lang. So lange wird die Sonderausstellung

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.