Politik

Geplatzte Wohlfühlblase

Wien Proteste
Goethe für Propaganda missbrauchen: In Wien protestierten am Samstag rund 30.000 Menschen gegen die Corona-Politik, die Intensivabteilungen füllen sich auf beängstigende Weise. © Apa
 

Was tun, wenn ein Drittel der Gesellschaft auf die Regeln pfeift? Das Virus zeigt der Demokratie ihre Grenzen auf. Eine explosive Situation.

Es fehlte nur die Geschichte mit den Corona-Partys. Sogar in den USA fragte man sich, ob denn „dieses Land an der Grenze zu Österreich, das extrem viele Infektionen und eine der niedrigsten Impfquoten in Europa aufweist“ (Thedailybeast.com), also ob Südtirol von allen guten Geistern verlassen ist.

Haben sich die Personen, die jetzt auf der Intensivstation um ihr Leben kämpfen, tatsächlich willentlich mit dem Virus angesteckt? Die Frage beschäftigt auch die Staatsanwaltschaft. Aber egal, ob die Geschichte erfunden oder wahr ist: In einem Land mit dermaßen vielen

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.