Politik

Die Abgründe der Politik

Aus ff 50 vom Donnerstag, den 16. Dezember 2021

Josef Gatterer
Mit seiner E-Mail an die Medien hat er 2018 eine Lawine an Ermittlungen rund um die Sad ausgelöst: Josef Gatterer, Gründer des Busunternehmens, Vater von Ingemar, ehemals Bürger­meister von Pfalzen und Bewunderer von Luis Dunrwalder. © Archiv
 

Die Abhörprotokolle zur Sad-Affäre legen ein erschreckendes ­Sittenbild von Südtirols Politik und Verwaltung offen: Statt für die Allgemeinheit zu arbeiten, verstricken sich Entscheidungsträger in einem Netz aus Intrigen und Eigeninteressen. von Karl Hinterwaldner und Georg Mair

Am Anfang steht eine Mail. Josef Gatterer schreibt an Arno Kompatscher. Der eine ist Pfalzner Bürgermeister, der andere Südtirols Landeshauptmann. Beide sind für die Südtiroler Volkspartei tätig. Es ist Donnerstag, 5. Juli 2018, 14.56 Uhr. Gatterers Nachricht an Kompatscher besteht aus wenigen Zeilen und lautet wie folgt:

„Ich habe heute zufällig beiliegendes Schreiben mit unbekanntem Absender zugestellt bekommen. Ich bin SVP-Bürgermeister der Gemeinde Pfalzen und war stets der Überzeugung, dass die Südtiroler Volkspartei korrekt und aufrichtig unser Land verwaltet.

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.