Wirtschaft

Die Marke Engl

Aus ff 48 vom Mittwoch, den 30. November 2016

Engl
Markenfachmann und Buchautor Christoph Engl: „Ich bin ein unglaublich kleines Rad.“ © Alexander Alber
 

Der frühere Südtirol-Vermarkter Christoph Engl hat seine langjährige Erfahrung in Sachen Marketing und Marke in ein Buch gepackt. Zusammen mit seinem Ich.

Ich, eine Marke? Um Gottes Willen, nein! Christoph Engl lacht trocken und sagt: „Ich bin ein unglaublich kleines Rad.“ Wie er so dasitzt und redet, ist man nicht geneigt, dies zu glauben. Es ist ein Samstagvormittag im November, draußen nieselt es.
Drinnen, in der Bozner Laurin-Bar, verschwitzt Christoph Engl gerade das Mittagessen mit seiner Frau. Der frühere Südtirol-Vermarkter hat viel zu berichten, schließlich ist er vor drei Jahren ausgezogen, um die Welt der Marken zu erobern.
Nun ist er wieder da. Zwei Tage vorher hatte er erstmals wieder einen öffentlichen ...

weitere Bilder

  • Engl kocht

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.