Wirtschaft

Die Pflege der Privaten

Aus ff 51 vom Donnerstag, den 22. Dezember 2016

Daniel Bahr
Daniel Bahr, ehemaliger deutscher Gesundheits­minister: Loblied der privaten Pflege. © Archiv
 

Daniel Bahr, der ehemalige deutsche Gesundheitsminister, wirbt in Bozen für private Zusatzpflegeversicherungen. Der Auftritt eines Lobbyisten. Von Verena Pliger

Sonntag, 11 Uhr. Nicht irgendein Sonntag, der Goldene Sonntag. Der wichtigste verkaufsoffene Sonntag des Jahres. Dennoch ist der Saal dicht gefüllt, mit Ärzten, Unternehmern, Journalisten, Politikern. Der freiheitliche Landtagsabgeordnete Pius Leitner sitzt in der ersten Reihe, neben ihm Gesundheitslandesrätin Martha Stocker.
Gerufen hat Ulrich Seitz, der ehemalige Direktor des Amtes für Krankenhäuser. Er hat im Sommer der öffentlichen Hand den Rücken gekehrt. Seither ist er in der Privatwirtschaft tätig, betreibt das Wachstum der EOS, der medienwirksamen Sozialgenossenschaft, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.