Wirtschaft

Verbot und Umfrage

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 16. März 2017

Kartoffelacker
Kartoffelacker im Pustertal: Wird mit chemisch-synthetischen Spritzmitteln bearbeitet. © Alexander Alber
 

Landwirtschaft: (ml) Wie schnell Entwicklungen in der Landwirtschaft doch möglich sind: Hieß es vor nicht allzu langer Zeit von offizieller Südtiroler Seite noch, dass ein lokales Verbot von chemisch-synthetischen Spritzmitteln wie in Mals nicht möglich sei, so lehrt die Region Brüssel-Hauptstadt seit Kurzem etwas anderes. Diese hat nämlich ein Totalverbot für den Wirkstoff Glyphosat (Round-up) erlassen. Das Verbot gilt sowohl für öffentliche Anlagen als auch für landwirtschaftliche Anbauflächen, wie Koen Hertoge vom Pestizide Actions Network (Pan) präzisiert. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.