Wirtschaft

Fusion? Nicht geplant!

Aus ff 15 vom Donnerstag, den 13. April 2017

Carlo Costa, Gerhard Brandstätter und Nicola Calabrò
Die Sparkassenspitze (von links): Vizepräsident Carlo Costa, Präsident Gerhard Brandstätter und Generaldirektor Nicola Calabrò. © Alexander Alber
 

Die Sparkasse musste in den vergangenen vier Jahren mächtig Federn lassen. Nun soll es wieder aufwärts gehen. Mit neuem Plan und neuen Zielen. Ob das gelingen kann?

Der Präsident sieht ein wenig aus wie seine Bank: müde und angeschlagen. Gerhard Brandstätter hat intensive Tage hinter sich. Am Wochenende war er beim Skitourengehen auf dem Gran Sasso in den Abruzzen, wobei ihm ein Ast das Gesicht zerkratzte. Davon zeugt am Montag dieser Woche ein Pflaster unter dem linken Auge.
„Das war nicht der Michaeler“, scherzt er in Anspielung auf seinen Kollegen bei der Volksbank. Sie wird immer wieder ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.