Wirtschaft

Die Lage der Trauben

Aus ff 19 vom Donnerstag, den 11. Mai 2017

Lage Rentsch
Eine der 90 Weinlagen im Lande: Die Lage Rentsch (beschränkt sich auf die untere linke Bildhälfte). © Alexander Alber
 

Die Südtiroler Weinwirtschaft hat ein Kataster der Weinlagen angelegt. Doch die Lagenabgrenzung ist aufgrund unterschiedlicher Interessen problematisch. Und: Sie muss sich erst bewähren.

Der „Gambero Rosso“, die Instanz unter den italienischen Wein­fibeln, meint es gut mit dem Land zwischen Brenner und Salurn. Im Verhältnis zur Rebfläche vergibt er mit seinen „Drei Gläsern“ seit Jahren die meisten Höchstnoten an Südtirol. Die Zeiten, in denen die lokale Weinwirtschaft Masse statt Klasse produzierte, sind gefühlte Ewigkeiten her, obschon gerade einmal drei bis vier Jahrzehnte vergangen sind.
Die Alpenweine mit mediterranem Charme ringen mittlerweile selbst den heimischen Touristikern so etwas wie Poesie ab. Man weiß: In Südtirols Weinen steckt viel ...

weitere Bilder

  • Rebflächen in Rentsch

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.