Wirtschaft

Weiße Träume

Aus ff 49 vom Donnerstag, den 07. Dezember 2017

Seiser Alm
Skispaß auf der Seiser Alm. © Alexander Alber
 

Aufstiegsanlagen, Pistenkilometer, Tagespasspreise in der Hochsaison: Südtirols Skigebiete im Vergleich.

Eckdaten: Die statistischen Zahlen zur Südtiroler Skiwirtschaft (Daten 2015/16) sind beeindruckend: Ski gefahren ­werden kann auf 1.000 Pistenkilometern und 4.000 Hektar Pistenfläche (0,5 Prozent der Landesfläche).
Von 369 Aufstiegsanlagen wurden 348 zur Beförderung von ­Skifahrern genutzt; diese transportierten insgesamt 126,8 Millionen Fahrgäste. Rund 3.600 Schneekanonen und -lan­zen sorgen für die technische Beschneiung von 90 Prozent der Pisten. Hierfür wurden in der Winter­saison 2015/16 rund 7 Millionen Kubikmeter Wasser verbraucht. Die Mehrheit der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.