Wirtschaft

Funkstille im Funkhaus

Aus ff 50 vom Donnerstag, den 14. Dezember 2017

Funkhaus Südtirol 1
© Alexander Alber
 

Nach dem Einstieg der Athesia bei den Radiosendern Südtirol 1 und Radio Tirol legt die Nachrichtenagentur RMI Wert auf ihre Unabhängigkeit. Doch damit ist es nicht weit her.

Das Radiomachen liegt Heiner Feuer im Blut. Seit über zwanzig Jahren ist der bald 47-Jährige im Geschäft, er hat die Radio-Nachrichten-Agentur RMI auf die Beine gestellt. Sie beliefert heute acht Südtiroler Sender stündlich mit Nachrichten („Südtirol Journal“), im Mittagsmagazin werden die Themen des Tages mit Reportagen, Interviews und Studiogästen vertieft.
Auch die zwei Radiosender Südtirol 1 und Radio Tirol gehören zu Feuers Reich. Ende November teilte er mit, dass von nun an 50 Prozent an diesen beiden Sendern der Athesia Druck GmbH gehören.
Das Medienhaus der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.