Wirtschaft

Günstiger Gipfel

Aus ff 23 vom Donnerstag, den 07. Juni 2018

Infografik
© ff-Grafik
 

LKW fahren nirgends so billig über die Alpen wie am Brenner. Das zieht den Schwerverkehr an und führt zu Staus, Lärm und schlechter Luft. Zwei Lösungsvorschläge.

Wer auf dem Gipfel ist, hat sein Ziel meist erreicht. Von oben blickt man auf die kleine Welt zu Füßen. Alle Probleme erscheinen plötzlich unwesentlich und überwindbar. Gipfel erzeugen daher positive Gefühle.
Das weiß auch Landeshauptmann Arno Kompatscher, Hausherr eines Verkehrsgipfels am Dienstag kommender Woche in Bozen. Gemeinsam mit seinen Kollegen aus dem Trentino, Ugo Rossi, und aus Tirol, Günther Platter, erwartet er die Verkehrsminister Italiens, Österreichs und Deutschlands.
Thema: die Verkehrspolitik auf der Brennerachse. Die drei lokalen Gipfelstürmer ...

weitere Bilder

  • ­Harald Schmittner

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.