Wirtschaft

„Uns blieb keine Wahl“

Aus ff 37 vom Donnerstag, den 13. September 2018

Eberhard von Guggenberg
Im Angesicht des Gründervaters: Eberhard von Guggenberg (Jahrgang 1930) posiert beim Termin mit ff vor einem Gemälde seines Großvaters Otto von Guggenberg (1848–1914), der die Kuranstalt 1890 gegründet hat. © Othmar Seehauser
 

Eberhard von Guggenberg und seine Sicht zum Niedergang der Brixner Kuranstalt. Der stille Teilhaber und große Gegenspieler von Gertraud Mitterrutzner über „die Fehler der Brixner Familie“.

ff: Stand heute, in welcher Situation befindet sich die Privatklinik Guggenberg?
Eberhard von Guggenberg:
Die Gesellschaft befindet sich in Liquidation – und die Liquidatoren Gert Baumgartner und Alexander Tauber haben die Aufgabe, jemand – eine private Person, eine Firma, eine Gruppe – zu finden, der bereit ist, das Kurhaus zu übernehmen – käuflich.

Ist es das Ziel, die Zweckbestimmung beizubehalten?
Lieber wäre uns das. Aber findet man jemand, der das Kurhaus weiterführen will? Ich weiß es nicht. Es gibt Interessenten, ...

weitere Bilder

  • Kuranstalt Guggenberg Guggenberg Titelseite Guggenberg Titelseite

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.