Wirtschaft

Zwei Herzen, eine Ader

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 15. November 2018

Brennerautobahn
Die Brennerautobahn bei Bozen (rechts unten die Rombrücke, ganz links das Einkaufszentrum Twenty): Fluch und Segen zugleich. © Alexander Alber
 

Die Brennerautobahn ist eines der größten Sorgenkinder des Landes. Und zugleich so etwas wie eine Gelddruckmaschine. Ein Widerspruch?

Die Brennerautobahn AG wird drei neue Autobahnen bauen. Die Konzessionen dafür hat sie bereits in der Tasche. Die erste führt von der Ausfahrt Campo­galliano bei Modena in das rund 25 Kilometer südlich gelegene Sassuolo. Die zweite von der Ausfahrt Reggiolo-Rolo nach Ferrara Süd. Und die dritte von Ferrara Süd nach Porto Garibaldi an der Adria. Insgesamt 130 Kilometer.
Geschäftsführer Walter Pardatscher zeigt sich erfreut über „die Synergien“, die sich mit den neuen Verästelungen ergeben werden. Natürlich nur dann, wenn seine AG wiederum die Konzession für die ...

weitere Bilder

  • Arno Kompatscher Walter Pardatscher Infografik Brennerautobahn Brennerautobahn
  • Infografik

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.