Wirtschaft

Neue Rekruten

Aus ff 05 vom Donnerstag, den 31. Januar 2019

 Kasernengelände in Schlanders
Auf dem Kasernengelände in Schlanders soll ein Gründerzentrum entstehen – kann das klappen? © Alexander Alber
 

In Schlanders soll auf 2.300 Quadratmetern ein hippes ­Gründerzentrum entstehen. Ein findiger Vinschger will der ­alten Kaserne neues Leben einhauchen.

Hannes Goetsch nimmt einen Schluck aus seinem Bierglas, als ein Kollege am Tisch, ein paar Plätze weiter, sagt: „Schon gehört, die Kaserne soll weg.“ Hannes Goetsch wird hellhörig. „Wie, die soll weg?“ – „Ja, sie wollen sie abreißen. Plattmachen. Tabula rasa.“
Die Drusus-Kaserne von Schlanders: vier Gebäude, vier Hektar, ein Berg von Schutt im Außengelände. 1995 wurden die letzten Soldaten abgezogen, seither herrscht hier Stille. Der Basketballkorb auf dem großzügigen Platz bleibt ungenutzt, der Bauzaun versperrt Unbefugten den Weg. Im hinteren Gebäude weisen ...

weitere Bilder

  • Hannes Goetsch Kaserne in Schlanders

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.