Wirtschaft

Kampf um die Kunden

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 07. Februar 2019

Die Bozner Innenstadt von oben: Die roten Bereiche verlieren Besucher, sollte Ötzi auf den Virgl kommen (alle anderen Bereiche verzeichnen hingegen Besucherzuwächse). © ff-Grafik
 

Was passiert mit Bozen, sobald Benkos Einkaufszentrum eröffnet wird? Und was, wenn der Ötzi auf den Hausberg Virgl kommt? Ein Blick in die Zukunft.

Der Waltherpark wird das erste Einkaufszentrum in der Innenstadt Bozens. Gebaut wird es im Dreieck zwischen Bahnhof, Waltherplatz und Verdiplatz. Zentrales Element ist das Gelände des ehemaligen Busbahnhofs, der in die Rittner Straße ausgelagert worden ist. Der Waltherpark soll bis Ende 2022 fertiggestellt sein.
Der Tiroler Investor René Benko investiert insgesamt 465 Millionen Euro in das Projekt. Im Waltherpark werden rund 100 Geschäftslokale Platz finden, die gesamte Nettoverkaufsfläche beträgt 22.000 Quadratmeter.
Weiters entstehen hier: 150 Wohnungen, ein Hotel mit ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.