Wirtschaft

Die Konventionelle

Aus ff 13 vom Donnerstag, den 28. März 2019

Antonia „Tona“ Egger
Landesbäuerin Antonia „Tona“ Egger: „Reden mit einer Stimme.“ © SBO
 

Die neue Landesbäuerin heißt Antonia Egger-Mair. Steigt die Gemüsebäuerin aus Jenesien jetzt den Männern im Bauernbund auf die Zehen?

Mit 16.000 Mitgliedern ist die Südtiroler Bäuerinnenorganisation (SBO) die größte Frauenvereinigung im Lande. Seit Sonntag hat sie eine neue Vorsitzende. Sie heißt Antonia „Tona“ Egger-Mair, ist Jahrgang 1961 und stammt aus Jenesien. Die Gemüsebäuerin vom Obermaurer-Hof trat als einzige Kandidatin an. Ihr zur Seite stehen die beiden Stellvertreterinnen Margit Gasser aus Villanders und Bettina Kofler aus Steinegg. Antonia Egger-Mair folgt auf Hiltraud Erschbamer, die sich nicht mehr der Wahl stellte.
Im Auditorium Haydn in Bozen sah man eine bunte Frauenschar, das Tragen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.