Wirtschaft

Männerland Südtirol

Aus ff 27 vom Donnerstag, den 04. Juli 2019

Marlene Rinner
Marlene Rinner ist ­­Ingenieurin und ­arbeitet an der ­Anwendung von Kunststoff in der Medzin­technik: ­Weibliche Vorbilder sichtbar machen. © Ludwig Thalheimer
 

Marlene Rinner ist die Präsidentin des Frauennetzwerkes Wnet und von Beruf Ingenieurin. Was können wir tun, um Frauen sichtbarer zu machen?

Marlene Rinner, 51, arbeitet in einer Männerwelt, sie ist Ingenieurin. Seit anderthalb Jahren arbeitet die Traminerin, die mit ihrem Mann in Kurtatsch lebt, als „Senior-Projektleiterin“ bei Tratter Engineering. Sie ist dort für die innovative Anwendung von Kunststoff in der Medizintechnik zuständig. Die Firma stellt Kunststoffteile im Spritzgussverfahren vorwiegend für den Automotive-Bereich her.

Rinner ist Präsidentin des Frauennetzwerks Wnet – Networking Women, das aus über 70 Frauen besteht. Arbeitnehmerinnen, Selbstständige wie Unternehmerinnen, die ...

weitere Bilder

  • Marlene Rinner

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.