Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Wirtschaft

Ausfahrt Lajen

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 22. August 2019

Industriegebiet Glun
Das Industriegebiet Glun im Süden von Klausen: Kubatur könnte nun theoretisch verdoppelt werden. © Doc
 

Das Industriegebiet Glun erlebt einen Boom. Grund dafür sind eine gutgehende ­Transportfirma und eine umtriebige Gemeindeverwaltung. Das freut nicht alle.

Die Zahlen können sich sehen lassen: Eigenkapital: 13,6 Millionen Euro. Umsatz: 47,7 Millionen Euro. Gewinn: 2,6 Millionen Euro.

Hinter diesen Zahlen steht Transbozen Logistik. Das Transportunternehmen befindet sich im Eigentum der Familie Hofer. Die Gesellschafter sind Franz Hofer und seine beiden Söhne Rudolf und Herbert Hofer.

Das Unternehmen hat seit seiner Gründung im Jahr 1978 einen rasanten Aufstieg hingelegt. Damals, vor 41 Jahren, begann Franz Hofer die Tätigkeit mit einem Kühllastwagen. Mittlerweile ist daraus eine Flotte von rund 50 LKW geworden, alles ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.