Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Wirtschaft

Der Diener des Tourismus

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 22. August 2019

Erwin Hinteregger
Erwin Hintereggers Job ist es, Südtirol gut aussehen zu lassen: „Schönste Herausforderung meines Berufslebens.“ © Ludwig Thalheimer
 

Erwin Hinteregger ist seit April Direktor der IDM. Sein Job ist es, Südtirol gut ausschauen zu lassen. Doch was hat er eigentlich für Ideen?

Gute zwei Monate galt es zu warten, um Erwin Hinteregger für ein Interview zu treffen. Am Tag vor Ferragosto hat der neue Generaldirektor der IDM (Innovation, Developement, Marketing) dann Zeit für ein Sommergespräch. Hinteregger ist seit April im Amt, er hat einen Vertrag für vier Jahre. Der Manager, 50, lebt jetzt wieder mit seiner Frau und den zwei Kindern in seinem Heimatort Lüsen. Dort ist er mit sieben Geschwistern auf einem Bauernhof aufgewachsen. Vorher war Hinteregger, ein hagerer Mann, der sehr zurückhaltend auftritt, Marketingchef beim Kaffeeröster Tchibo in Hamburg, ...

weitere Bilder

  • Erwin Hinteregger

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.