Wirtschaft

Zwischen Justiz und Politik

Aus ff 40 vom Donnerstag, den 03. Oktober 2019

Das Werk in Sinich
Chemiewerk Solland Silicon in Sinich: den Rechnungshof im Blickfeld. © Alexander Alber
 

Die Zukunft der Solland Silicon in Sinich ist weiter unklar: Ein Rekurs behängt gegen den Verkauf, die Rechtslage ist unsicher und die 5 Sterne bezeichnen das Chemiewerk als „strategisches Interesse“.

Die Konkursrichterin Francesca Bortolotti teilt mit, dass die seitens der Gesellschaften MB Solar PTE und Fri-el Hydro Power eingebrachten Anträge mangels der gesetzlichen Voraussetzungen als unzulässig erklärt worden sind. „Demzufolge wird das Verkaufsverfahren zugunsten der Ersteherin Al-Invest vervollständigt werden.“

Diese Meldung, die am Donnerstag vergangener Woche an die Medien verschickt wurde, sollte das Kapitel Solland Silicon eigentlich beenden. Zumal mit „Mangel der gesetzlichen Voraussetzungen“ jenes Schnippchen gemeint ist, das Karl Zeller der Konkurrenz ...

weitere Bilder

  • Gespräche über die Solland. Paul Rösch

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.