Wirtschaft

Schädliches Störfeuer

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 17. Oktober 2019

Demonstration
Öffentlich Bedienstete fordern mehr Geld: Nicht eine Beanstandung aus Rom riskieren. © Alexander Alber
 

Die Gehaltsverhandlungen für den öffentlichen Dienst sind schwierig. Der Staat bockt. Das für politische Spielchen zu nutzen, geht auf Kosten der Arbeitnehmer. Ein Gastkommentar.

Seit einigen Monaten versucht die öffentliche Delegation, sich mit den Gewerkschaften auf einen neuen bereichsübergreifenden Kollektivvertrag für die Mitarbeiterinnen des öffentlichen Dienstes zu einigen. Die Androhung aus Rom, den Inflationsausgleich von 4,8 Prozent, welcher den nationalen Koeffizienten um 1,8 Prozent übersteigen würde, anzufechten, hat dieses Ansinnen nicht erleichtert.

Von einem ehemaligen hohen Verantwortungsträger der Landesverwaltung wie Hanspeter Staffler kann man sich eigentlich erwarten, dass er genügend Wissen und Feingefühl hat, die ohnehin ...

weitere Bilder

  • Magdalena Amhof und Helmut Renzler

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.