Wirtschaft

7 Todsünden

Aus ff 05 vom Donnerstag, den 30. Januar 2020

Wirtschaftsprofessor Carlo Cottarelli
Wirtschaftsprofessor Carlo Cottarelli eilt am 28. Mai 2018 zum Staatspräsidenten, der ihn mit der Bildung einer technischen Regierung beauftragte. Wenig später gab er den Regierungsauftrag zurück, nachdem sich die Bildung der politischen Regierung Conte abzeichnete. © Massimo Percossi/AP/picturedesk.com
 

Wirtschaftsexperte Carlo Cottarelli war Kommissar für Staatsausgaben. Doch seine Reformvorschläge versandeten. Was Italien tun müsste.

Mittwochnachmittag vergangener Woche. Ökonom Carlo Cottarelli ist auf Einladung der Südtiroler Sparkasse zu einem Vortrag nach Bozen gekommen. Am Abend wird er vor großem Publikum in der Uni Bozen zur wirtschaftlichen Entwicklung Italiens sprechen. Bis dahin wird der renommierte Wirtschaftsexperte „herumgereicht“. Auch wir von ff sind angestanden – und hatten ein paar Fragen.

ff: Sie haben ein Buch mit dem Titel „Die sieben Todsünden in der italienischen Wirtschaft“ geschrieben. Reichen sieben aus?

Carlo Cottarelli: Nein, ...

weitere Bilder

  • Carlo Cottarelli

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.