Wirtschaft

Hüttenruhe

Aus ff 20 vom Donnerstag, den 14. Mai 2020

Schutzhütte Schöne ­Aussicht zwischen den Ötztaler Gletschern
Mehr Platz, aber ­weniger Plätze wird es in den Schlafräumen auf der Schutzhütte Schöne ­Aussicht zwischen den Ötztaler Gletschern geben. © Alexander Alber
 

Covid-19 bedroht die hochalpine ­Saison mehr als jeder Gewittersturm. Ein Teil der ­Schutzhütten könnte ­diesen Sommer ­geschlossen bleiben, ein anderer muss öffnen.

Freiheit. Fragt man Bergsteiger nach dem Warum ihres Gangs, wieso sie stundenlang schwitzend Richtung Gipfel stapfen, lautet die Antwort oft: wegen der Freiheit. Das Gefühl, vom Berg aus ins Land zu schauen, Natur und Luft zu genießen – wenn möglich ohne Hunderte anderer Individualisten –, beschreiben sie als erhebend, als befreiend, als schön. Teilzeitwanderer werden spätestens auf der Hütte mit Blick, Brot und Bier belohnt.

Auch Stefan Perathoner liebt die Freiheit am Berg. Genauso schätzt er den Kontakt mit den Gästen, er gehört zu denen, die frisches Bier und warmen ...

weitere Bilder

  • Chris Steger von der Lenkjöchlhütte

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.