Wirtschaft

Alperias Schlitten

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 28. Mai 2020

Auto
Die Landesenergiegesellschaft ­Alperia ­leistet sich eine mehr als schmucke Autoflotte für ihre führenden Manager. © freepik
 

Die Landesenergiegesellschaft stellt ihrem Führungspersonal große ­Firmenautos zur ­Verfügung – auch zur privaten Nutzung. Den Bürgermeistern von Bozen und Meran gefällt das nicht.

Da wolle er nicht lange drum herumreden: „Jeder, der einen Suv fährt, muss sich heutzutage schämen.“ Merans Bürgermeister hat zu den großen Autos im sportlichen Geländewagenstil (Suv) eine klare Meinung. Paul Rösch hat selbst kein Auto. Wenn er als Bürgermeister irgendwo hinfahren muss, nutzt er einen kleinen Elektro-VW der Gemeinde.

Sein Bozner Amtskollege Renzo Caramaschi sieht die Sache ähnlich: „Ich bin nicht begeistert von den Autos der Alperia-Führungskräfte. Sie sollten mit kleineren und weniger teuren Autos vorlieb nehmen.“ So nebenbei sei das auch eine ...

weitere Bilder

  • Manager

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.