Wirtschaft

MMM, zum Siebten

Aus ff 25 vom Donnerstag, den 18. Juni 2020

Bergstation der Helmbahn
Bald ein weiteres MMM in Südtirol? Die Bergstation der Helmbahn müsste laut Raumordnungsgesetz nach der Errichtung einer neuen Struktur abgerissen werden. Reinhold Messner möchte das Gebäude stattdessen erhalten und in ein Museum verwandeln – zum Thema Felsen. © Christian Tschurtschenthaler
 

Weil Sexten Großes will, könnte auf dem Helm ein weiteres Messner-Museum entstehen.

Es ist nicht die Zeit für große Projekte – und schon gar nicht, offen darüber zu reden. Mark Winkler, Geschäftsführer der Drei Zinnen AG, gibt sich ebenso zugeknöpft wie andere Insider der Seilbahnszene im Hochpustertal. Immerhin bestätigt Winkler „ein intensives Nachdenken über Zukunftsszenarien“. Das Ziel müsse es sein, Sexten zu einer Ganzjahresdestination zu machen. Derzeit beträgt der Umsatz im Sommer lediglich einen Bruchteil von dem, was die Drei Zinnen AG in der Wintersaison erzielt: 3,5 Millionen Euro gegenüber 16 Millionen.

Die Chance, neue Akzente zu ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.