Wirtschaft

Die Kuenburgs

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 18. März 2021

Graf Georg von Kuenburg mit seiner Gattin Gräfin Charlotte und Sohn Michael
Von rechts: Graf Georg von Kuenburg mit seiner Gattin Gräfin Charlotte und Sohn Michael im rund 1.000 Jahre alten Wein­keller auf Castel ­Sallegg in ­Kaltern. „Wir sind ­momentane ­Verwalter des Familien­erbes“, sagt Graf Georg.­ © Alexander Alber
 

Im großen Innenhof von Castel Sallegg wird gekehrt. Zahlreiche Oleander in großen Töpfen scheinen hinter der schützenden Schlossmauer überwintert zu haben. Für gewöhnlich grenzen sie den Schankbereich der schlosseigenen Vinothek ab. Hinter der schönen historischen Schlossfassade – der Wappenstein am Schlosstor in Rustikarahmung trägt die Jahreszahl 1604 – verbirgt sich die Gutskellerei, der das Schloss seinen Namen gibt: Castel Sallegg.

„Wir hoffen schon, dass wir unsere Vinothek bald einmal wieder öffnen können“, begrüßt Georg Graf Kuenburg die sich ...

weitere Bilder

  • Maria Francesca ­Elisabetta ­Prinzessin von Savoyen ­Carignan Graf ­Eberhard - Sohn Graf Georg -  Enkel Graf Michael

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.