Wirtschaft

Die Lageders

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 18. März 2021

Alois Lageder
Alois Lageder III. mit ­Gemahlin Christiane (siehe auch Bild gegenüberliegende Seite), seinen fünf Töchtern und Spross Alois IV. © Archiv Alois Lageder
 

Der junge Handwerksbursche Johann Lageder fing vor rund 200 Jahren in Bozen mit dem Weinhandel an. Das sollte der Grundstein für eine der bekanntesten Unternehmerdynastien in Südtirols Weinwelt werden: die Lageders.

Der Familienchronik zufolge ließ sich der Weinhandel gut an, und Johann ließ das Handwerk alsbald Handwerk sein. Es waren seine Nachfolger, die erkannten, dass eine eigene Weinproduktion dem Handel zuträglich wäre und die Abhängigkeit von den Zulieferern schmälern könnte. Also begannen die Lageders, Weinberge zu erwerben und selbst Wein zu keltern.

198 ...

weitere Bilder

  • Alois Lageder Alois Lageder

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.