Wirtschaft

Die Repettos

Aus ff 13 vom Donnerstag, den 01. April 2021

Vittorio Repetto
Vittorio Repetto © Alexander Alber
 

Den Grundstein hat „nonno Vittorio“ gelegt, erzählt Sandro Repetto. Der Landtagsabgeordnete des Partito Democratico ist der Neffe des Firmengründers. Die Repettos stammen aus dem Hinterland von Genua, von wo es „nonno Vittorio“ nach Venedig verschlagen hatte. Dort stellte er ein kleines Unternehmen auf die Beine, das sich um die Reinigung der Eisenbahnwaggons kümmerte.

Der Erste Weltkrieg – und vor allem die Schlacht von Caporetto 1917 – beendete den kurzen Höhenflug: 1919 zog Vittorio Repetto nach Bozen, das nach dem Krieg Italien zugeschlagen worden war. Mit dabei ...

weitere Bilder

  • Repetto

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.