Spezial

Mehr als nur weiß

Aus ff 23 vom Donnerstag, den 08. Juni 2017

Wandverkleidung aus Holz
Pastelltöne in Kombination mit knalligen Details: Helligkeit und Kontrast lassen den Raum größer wirken, machen ihn lebendig und geben Energie. © DFS Furniture
 

Einfach nur die Wand anstarren kann auch Spaß machen. So verleihen Sie Ihren vier ­Wänden Persönlichkeit und Pep.

Farbe kann beruhigend wirken oder Energie vermitteln. Bei kleinen Räumen empfehlen sich helle Wandfarben wie zum Beispiel Pastelltöne. Sie vergrößern den Raum optisch und eignen sich zum Beispiel fürs Schlaf- und Wohnzimmer. Kalte Töne wie Türkis und Hellblau passen gut in ­Arbeitszimmer. Blautöne fördern die Konzentration und wirken entspannend. Rot- und Orangetöne verleihen Räumen, die nicht viel Sonnenlicht abkriegen, Wärme. Sie passen ins Esszimmer, sind aber fürs Schlafzimmer eher ungeeignet, weil lebhafte Farbtöne einen daran hindern, zur Ruhe zu kommen.
Die

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.