Aufgegabelt

In dieser Folge … Speiseeis in Bozen

© freepik
 

„Speiseeis ist eine feste oder pastenartige Zubereitung, die durch einen Gefrierprozess hergestellt wird. Es ist dazu bestimmt, im gefrorenen Zustand verzehrt zu werden“: Was im „Deutschen Lebensmittelbuch“ technisch und kühl klingt, weckt in uns viele Erinnerungen, denn wer könnte nicht seine ganz persönliche, schöne Kindheits- oder Familienerinnerung mit Eis erzählen? Milch und Milcherzeugnisse wie Sahne, mitunter auch Ei, Zuckerarten zum Süßen, Trinkwasser, Butter oder Pflanzenfette – das sind die Basiszutaten der Speiseeisherstellung.

Seinen Geschmack

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.