Wichtiger Hinweis

IN EIGENER SACHE

Leider kann die morgige ff – Das Südtiroler Wochenmagazin Nr. 33/2020 aus technischen Gründen erst ab Freitag per Post zugestellt werden.
Am Kiosk ist das neue Magazin wie gewohnt morgen erhältlich.
Wir bedauern die Unannehmlichkeit und bitten um Euer Verständnis.

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 23. August 2018

Veronika Kaserer und Georg Mair
Mit Veronika im Garten: Georg Mair im Gespräch mit der Regisseurin Veronika Kaserer: „Der Wille, etwas zu erreichen, ist stärker als die Angst, die mich zurückhält.“ © Alexander Alber
 

kaum ist August, schon machen sich viele über die Herbstferien oder gar über Weihnachten Gedanken. Kaum ist Ferragosto vorüber, beginnt für viele die Welt sich neu zu drehen. Sommer, Sonne, Spaß – das war einmal. Jetzt wird’s wieder ernst: neues Schuljahr, alte Probleme. Im Urlaub war ja schon jeder, alles steuert auf den letzten Tag zu.
Was für ein Blödsinn. Weil, das Meer und die Berge kennen keine letzten Tage. Im Urlaub war noch nicht jeder. Und, zumindest kalendarisch, endet der Sommer erst irgendwann um dem 21. September herum. In dieser ff-Ausgabe haben wir versucht, diese eigenartige Mischung abzudecken. Jenen, die sich zur ersteren Kategorie zählen, empfehlen wir beispielsweise das Porträt.
Veronika Rieder war viele Jahre lang Direktorin der Meraner Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie, nun verabschiedet sie sich in den Ruhestand. Markus Larcher hat sich mit der 63-Jährigen getroffen, in der Schule, wo auch sonst. Rieder hat mit ihrem Engagement viele Lehrer und auch politisch Verantwortliche auf Trab gehalten, die „Fos“ hat sie zu einer der interessantesten Schulen im Land gemacht. Mehr über diese vielschichtige Frau erfahren Sie ab Seite 46.
Als sommerliches Kontrastprogramm bieten wir eine weitere Folge unserer Sommergespräche an. In diesem Jahr sprechen wir mit spannenden Personen der jüngeren Generation – laut redaktionsinterner Meinung reicht diese bis 40. ­Lorenz Larcher fällt also genau noch hinein: Der Leiter der Plastischen Chirurgie ist 38. Alexandra Aschbacher hat sich mit dem jungen Arzt über ­Südtirols Sanität unterhalten, die Schwierigkeiten ebenso wie die Chancen: ab Seite 26.
Für die Mischtypen unter Ihnen ist die Titelgeschichte geeignet, am besten, Sie fangen bei der ff-Lektüre mit dieser an. Am 21. Oktober sind Landtagswahlen, der Wahlkampf ist – anders als das Wetter – eher kühl losgegangen, wird aber bis in den Herbst hinein noch ziemlich heiß werden. Dunja Smaoui hat sich insbesondere in den ­sozialen Medien angeschaut und analysiert, was die Kandidaten alles so anstellen, um auf sich aufmerksam zu machen.
Fazit: So ein Wahlkampf ­artet so manches Mal zu einem regelrechten Wahlkrampf aus (ab Seite 14).

Wir wünschen Ihnen eine anregende ff-Lektüre!

weitere Bilder

  • Markus Larcher und Veronika Rieder

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.