Flaneid

Das digitale Dorf

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 31. August 2017

Die Flaneider wagten sich in ihrem Drang nach Innovation auch in Bereiche vor, die längst schon drahtlos vernetzt waren.

Pfarrer Elmar Kaslatter wachte schweiß­gebadet auf. In seinem Alptraum war er Pfarrer von Südtirol und bekam nun auch Osttirol und Graubünden unter seine Obhut übertragen. Der Kirche ging das Personal aus, und die Weidegebiete der verbliebenen Hirten wurden immer unüberschaubarer, wobei Einzäunen keine praktikable Alternative war, weil die meisten Schafe schon längst zum Wolf übergelaufen waren.
Auf den Alptraum hätte Kaslatter gern verzichtet, die Wirklichkeit bereitete ihm schon Kopfzerbrechen genug. Er würde nun auch die Nachbargemeinde mit betreuen müssen, acht teils ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.