Flaneid

Sprung in die Freiheit und zurück

Aus ff 40 vom Donnerstag, den 05. Oktober 2017

Die Flaneider besannen sich aus Geschäftsgründen auf ihren Stolz und wollten die Unabhängigkeit. Die Frage war: von wem?

Willst du mit dem Feuer spielen?“ „Nur ein bisschen Druck machen, dann haben wir eine bessere Verhandlungsposition mit dem Land.“ Als Bürgermeister Daniel Grüner, Finanzassessorin Hedwig Helfer und die regierende Vizebürgermeisterin Olga Klotz wieder aus der hinteren Zirmstube des Gasthauses Unterganzner kamen, sah man an ihren versteinerten Mienen, dass da etwas Ernsthaftes besprochen worden war. Aber zunächst einmal sollte der Bürgermeister vorfühlen, wie das Land auf eine solche unerhörte Herausforderung reagieren wollte: Flaneid wollte per Volksentscheid seine ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.