Flaneid

Durch Handel ärmer

Aus ff 48 vom Donnerstag, den 30. November 2017

Immer wieder im Jahreskreis gibt es Tage, die den Menschen daran erinnern, dass er auch Kunde ist.

Mit Ihnen kann man nicht verhandeln!“ Kaufleuteobmann Michl Kramer war enttäuscht vom Pfarrer. Dieser wäre eigentlich für Menschen in Not da. Kramer war derzeit in einer solchen Situation, und schuld daran war auch die Kirche. Der Goldene Sonntag fiel heuer auf Heiligabend und war daher nicht voll für den Handel nutzbar. Ein wichtiger Tag im Jahr ­fehlte also. Aber wie schon im Vorjahr war der Pfarrer, der offensichtlich mit dem Bischof unter einer Decke steckte, nicht bereit, Weihnachten um eine Woche zu verschieben, was nicht nur für die Kaufleuteschaft, sondern auch für die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.