Flaneid

Die Harmonie im Dorf

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 15. Februar 2018

Um sich vor marodierenden Jugendhorden und machthungrigen Verbänden zu retten, setzte die Flaneider Politik auf Musik.

Die Party endete, noch bevor sie begonnen hatte. Und das war ein Glücksfall. Das Ansinnen der Flaneider Bauernjugend, den traditionellen Flaneider Fasching mit einem eigenen Angebot für die Jugend zu bereichern, wurde zwar wohlwollend aufgenommen, die Flaneider Musikkapelle bestand aber darauf, für die entsprechende musikalische Umrahmung zu sorgen. „Hey, Alter, das wird eine Techno-Party, das könnt ihr gar nicht spielen“, warnte Benno Ebenwieser, Anführer der Bauernjugend. „Gebt uns ein Notenblatt, und wir spielen alles!“, nahm Kapellenobmann Blasius Stabser den Fehdehanschuh ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.