Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Flaneid

Die Angst vor dem Nichts

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 15. März 2018

Die Flaneider Politik war vom römischen Wahlergebnis tief betroffen, das Vertrauen in die Wähler auf ein Minimum gesunken.

Noch immer nichts.“ Max Minder, Parteiobmann der regierenden Bürgerliste Harpf, legte das Handy wieder auf den Tisch. Alle fünf Minuten schaute er nach und alle fünf Minuten musste er Bürgermeister Daniel Grüner und seiner regierenden Stellvertreterin Olga Klotz melden, dass im Süden nichts Neues zu vermelden war. Immer noch keine Regierung. Grüner zerriss langsam einen Bierdeckel in kleine Stücke, Klotz knickte zwischen ihren Fingern einen Zahnstocher entzwei – für Wirt Coelestin Unterganzner ein klares Zeichen, dass irgendetwas nicht wie erwartet lief. „Nervös?“, fragte ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.