Flaneid

Das letzte Stündchen

Aus ff 36 vom Donnerstag, den 06. September 2018

Die Politik hatte plötzlich die Zeit gefunden, sich mit den dringendsten Sorgen der Bürger zu beschäftigen. Und das war zurzeit die Zeit.

Als Bürgermeister Daniel Grüner wieder einmal zu spät zur Ausschusssitzung kam, sah er in böse Gesichter. „Wegen der fünf Minuten!“, verteidigte er sich. „So, was haben wir heute? Etwas Ernstes?“ „Nicht, dass ich ­wüsste“, antwortete Finanzassessorin Hedwig Helfer. „Gut“, sagte Grüner, „dann könnten wir ja etwas Politisches machen. Hmmm…“ Er sah sich um, sah durch das Erkerfenster auf die Kirchturmuhr und schon hatte er sein Thema: „Über die Zeit, zum Beispiel.“ „Warum nicht über das Wetter?“, ätzte Olga Klotz, die regierende ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.