Flaneid

Heimische Gerichte

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 15. November 2018

Südtirol ist manchen ein Herzensanliegen. Südtirols Kastanien auch. Über den tieferen Sinn von typischer Kost.

Gehören die dir?“, fragte Bauer Fritz Ebenwieser, während er zwei Touristen mit dem Rucksack voller Kastanien an den Ohren zum Budel im Gasthaus Unterganzner zog. Drei Kastanien fielen aus ihren prallen Rucksäcken. „Lass sie sofort los!“, herrschte ihn Coelestin Unterganzner an, „das sind zahlende Gäste, die tragen zu unserem Bruttoinlandsprodukt bei.“ „Zu deinem Bruttoinlandsprodukt“, widersprach Ebenwieser, „mir stehlen sie die Kastanien. Solche Schwarzklauber kann ich nicht brauchen.“
Obstbauer Emil Harasser versteckte den Kopf hinter der Zeitung. Auf seiner ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.